Wie Sie Papierkram elegant delegieren

Rein in den Zettelkäfig, alles erledigt!

Mit Zahlen, Fakten, Belegen und der Buchhaltung ist es wie mit vielem im Leben: Die einen mögen’s, die anderen nicht. Und Sie so? Wer sich von Akten befreien und ohne eigenen Aufwand alles erledigt haben will, zähmt das Chaos jetzt elegant im Zettelkäfig.

Das Finanzamt, der Steuerberater, die Bank – es gibt so einige um uns herum, für die wir Belege und überhaupt alle möglichen Zettel in Ordnung haben sollen. Und das nicht irgendwann mal, sondern immer wieder, fristgerecht, nach bestimmten Schemen. Wer’s mit dem Sortieren von Papier nicht so hat, neigt dazu, es – vielleicht gleich gemeinsam mit anderen unliebsamen Tätigkeiten – aufzuschieben. Und so ist Buchhaltung unter den Top-Hits, was die Aufschieberitis betrifft, die da auch elegant heißt: Prokrastination. Einen interessanten Artikel zum Thema haben wir übrigens auf karrierebibel.de entdeckt. 

Wer dem Papierkram keine Zeit widmen und dennoch außerhalb von Teufels Küche bleiben will, indem alles in formaler Richtigkeit passiert, sperrt seine Belege nun allesamt in den Zettelkäfig. Und der Rest? Der erledigt sich wie von selbst. Weil wir von yair uns darum kümmern. Genau. Wir haben einen neuen Service seit Sommer 2020: den Zettelkäfig.

Warum Buchhaltung irgendwo beginnen muss und wie aller Anfang leicht wird

Wir möchten ja keine Missverständnisse generieren. Wir von yair sind Personal Assistants, wir leisten möglichst Großes und viel Erleichterndes rund um Büroorganisation, Reiseplanung, Immobilienservice, Housesitting und vieles mehr. Wir sind keine Buchhalter und keine Steuerberater und werden nie versuchen, welche zu sein. Aber wir sind dem Chaos gewachsen. Wir sind für Menschen da, die keine Zeit darauf verwenden wollen, Zettel zu sortieren, damit eine Buchhaltung überhaupt möglich ist und eine Steuerberatungskanzlei mit dem Material überhaupt etwas anfangen kann. Wer also selbst mehr Meister seines Faches als Meister der Ordnung und Archivierung ist, den entlasten wir.

Zettelkäfig – so funktioniert er

Der Zettelkäfig ist gemacht für die Praxis. Er kommt in Ihrer Wunschgröße zu Ihnen – weil wir ihn liefern. Wir holen ihn auch wieder oder Sie schicken ihn uns – und was darin ist, sortieren wir, ordnen es Ihren Kontoauszügen richtig zu, legen wir in Ordner ab, die wir selbst anlegen, und am Ende ist alles an seinem Platz und fertig für Profis in Sachen Buchhaltung und Steuerberatung. Apropos Wunschgröße: Unseren Zettelkäfig gibt es als das Modell Kleinvieh für bis zu 100 Belege und als Modell Großwild, wenn’s bei Ihnen mehr ist.

Was Sie also in der Praxis von Ihrem Zettelkäfig haben? Er kommt monatlich oder quartalsweise, wie für Sie erforderlich, zu Ihnen. Sie lassen alles, was Beleg ist, hineinfallen. Und dann sind Sie auch schon fertig. Das mit der Ordnung machen wir von yair. Cooler Deal, saubere Geschäfte, lückenlose Ordner.

Sollen wir über Ihre Zettelwirtschaft mal reden – oder sie vielleicht ab sofort total ordnungsgemäß und regelkonform erledigen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

(Foto: © smolaw11, Adobe Stock)

Diese Beiträge könnte Sie auch interessieren:

Folgen Sie uns