Virtual Assistant oder Personal Assistant:

Gegenüberstellung virtueller und persönlicher Assistent

Wie viel Digitalisierung verträgt individueller Service?

In unserem Informations- und Digitalisierungs-, aber auch Überlastungszeitalter, stellt sich in Zusammenhang mit Personal Assistance für viele mehr die Frage nach dem Wie als die Frage nach dem Ob. Was taugen billige Online-Angebote? Ist es egal, ob mein Personal Assistant ein Virtual Assistant ist? Muss ich ihn je im richtigen Leben gesehen haben? Wir haben mal für Sie reflektiert und recherchiert.

Einen Personal Assistant zu haben, ist erfreulich normal geworden. Sich lästige Erledigungen, Wege, Besorgungen und Arbeiten einfach mal abnehmen zu lassen, ist längst kein Luxus für Abgehobene oder für hollywoodlike TyrannInnen mehr, sondern alltags- und normalbudgettaugliche Unterstützung für jedermann. Gerade wo dieser Jedermann, also der moderne, funktionierende Mensch, heute dem Anspruch gegenübersteht, immer mehr Aufgaben in immer kürzerer Zeit zu bewältigen. Kennen Sie, oder?

Mit Personal Assistance oder auch Concierge Service ist es ein bisschen wie mit Reisen buchen, Shoppen und Übersetzungen anfragen: Wir gehen heute gerne mal ins Internet. Wir vergleichen Preise und finden heraus, dass in der Welt des E-Commerce immer wieder mal auffallend, um nicht zu sagen verdächtig günstige Angebote aufpoppen. Auch für virtuelle Assistenzleistungen. Nur – welchen Preis haben sie wirklich, auf versteckte Kosten und etwaige unerwünschte Nebenwirkungen, wie Ärger, bezogen?

Virtual Assistant, Personal Assistant: Der Name spricht die Wahrheit.

Ein Virtueller Assistent ist jemand, der in einer Online-Realität existiert. Zumindest für seinen Auftraggeber, der ihn im Normalfall nie zu Gesicht bekommt und im Notfall oft nicht erreicht. Virtuelle Assistenten können über diverse Online-Plattformen günstig gebucht werden, Stichwort Gig-Style-Services. Wenn die Komplexität des Auftrages über eine Online-Recherche oder Tipparbeiten nicht hinausgeht und keine physische Realität einschließt, ist es möglich, das eine oder andere Assistenz-Schnäppchen zu machen.

Der Persönliche Assistent ist jemand, der seinen Kunden, seine Kundin, also Sie, als Mensch kennt und wertschätzt. Als Individuum wahrnimmt, proaktiv betreut und zur Stelle ist, wenn er am meisten gebraucht oder überhaupt gebraucht wird. Er ist ein erfahrener Profi, kein Gelegenheitssekretär. Er denkt mit und voraus und stellt alle wesentlichen Leistungen, Terminerinnerungen und vieles mehr zuverlässig und rechtzeitig bereit.

Ihr persönlicher Assistent kommt auch im richtigen Leben zurecht. In Ihrem.

Ein Personal Assistant ist greifbar und erledigt zuverlässig auch das, was ohne die physische Welt nicht auskommt. Etwa Schlüssel übergeben, Handwerker beaufsichtigen, Blumen gießen, die Aktenschränke neu sortieren, den Keller entrümpeln. Übrigens noch viel mehr, wie wir von yair aus langjähriger Erfahrung berichten können.

Die längerfristige Zusammenarbeit erspart gegenüber mehr oder weniger zufällig ausgewählten Online-Assistenten für Einzelleistungen viel Briefing-Zeit: Ihr persönlicher Assistent weiß Bescheid und braucht immer weniger Erklärungen, um genau die Leistungen zu erbringen, die Sie wirklich benötigen.

Möchten Sie wissen, wie wir Sie gezielt entlasten können? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

(Foto: © Alexander Limbach, Fotolia.com)

Folgen Sie uns