Zeitmanagement: die Jahresplanung

Zeitmanagement bringt’s: So klappt im Jahr 2018 einfach alles – und alles einfach.

Jedes neue Jahr ist eine gute Gelegenheit, es sich ein wenig einfacher zu machen als davor. Meist wissen wir schon längst, in welchen Phasen im Jahresverlauf unsere To-do-Listen typischerweise überquellen. Eine gesunde Dosis Planung und Lifestyle-Management in den ersten Wochen des Jahres schafft Freiräume für später – und viel mehr Zeit zum Durchatmen.

Die ersten Wochen eines frisch heraufgezogenen Jahres bergen nicht nur den Zauber eines Neubeginns, sondern sind der ideale Moment für eine Dosis Rück- und Vorschau. Für ein paar Gedanken über Organisatorisches und für das eine oder andere „das passiert mir in dem Jahr sicher nicht noch einmal“.

In der Rückschau auf unser vergangenes Jahr erkennen wir, wann es schlauer gewesen wäre, zu Erledigendes fix einzuplanen und rechtzeitig abzuhaken. Wir erinnern uns, wann wir gestresst waren, weil wir uns zu viel zugemutet haben und zusätzlich ein paar unvorhergesehene Ereignisse unseren Kalender überfüllt haben. Mussten Sie vielleicht in letzter Sekunde Faschingskostüme für Ihre Kinder besorgen, Ihr gewünschtes Urlaubshotel ausgebucht vorfinden oder die Weihnachtsfeier für Ihr Unternehmen organisieren?

Warum Planung unsere Spontaneität fördert

Alles vorauszuplanen klingt für manche anstrengend. Für andere spießig. Wichtig zu verstehen ist, dass wir hier nicht von „allem“ sprechen. Und dass wir um den Wert von Spontaneität im Leben wissen. Die Pointe: Gerade die Planung in einigen Bereichen gibt uns die Freiheit, spontan zu sein.

Wer beruflich sehr eingesetzt ist und zusätzlich eine Familie zu managen hat, kennt die Auslastungsspitzen. Weiß, dass Steuererklärungen oft ungünstig mit Kindergeburtstagen oder Laternenfesten zusammenfallen. Findet heraus, dass insbesondere das kurzfristige Finden eines vertrauenswürdigen Babysitters oder Nachhilfelehrers zwischen Überstunden und Dienstreisen eine echte Herausforderung ist.

So ist es eine richtig gute Idee, besonders wiederkehrenden Ereignissen durch ein wenig Kalkül ihr bekanntes Stresspotenzial zu nehmen.

Was wir versuchsweise mal früher als sonst erledigen können:

  • den Einkauf von Schulsachen für unsere Kinder, die Organisation ihrer Ferienbetreuung, ihrer Betreuung an schulautonomen Tagen
  • unsere Buchhaltung und anstehende Korrespondenz, etwa die Kündigung von unnötigen Abos
  • die Organisation der Haustierbetreuung oder eines Housesitters für unsere Urlaubszeit
  • die Beauftragung von Handwerkern, zum Beispiel weil der Sommer bzw. die eigene Urlaubsabwesenheit eine gute Zeit ist, die Wohnung neu ausmalen zu lassen
  • … und natürlich sehr vieles mehr. Was haben Sie dieses Jahr so vor?

Haben wir das vorab Bekannte gut organisiert, finden wir auch für spontane Unternehmungen wieder Zeit – und für Spontanes heutzutage sogar schon Anregungen durch Apps für mehr Spontaneität.

Dürfen wir Sie entlasten?

Was am besten mit Vorlaufzeit geplant wird, ist eines unserer Schwerpunktthemen bei yair. Wir wissen über Lifestyle-Management so viel, dass wir unser Know-how gerne mit Ihnen teilen. Und das Beste: Fast alles, was gemacht gehört und wofür Sie keinen Kopf haben, nehmen wir Ihnen auch gerne ab. Zum Beispiel mit unserem Concierge-Service oder Büro-Service.

Auf unsere Unterstützung können Sie zählen. Schreiben Sie uns?

Folgen Sie uns