Gegen Weihnachtsstress ist ein Service gewachsen:

Ein Personal Assistant hilft Ihnen, den Weihnachtsstress zu bewältigen

Personal Assistance im Advent schafft echte Freizeit

Komisch, dass rein gar niemand es komisch findet, wenn von Weihnachtsstress gesprochen wird. Weil, was häufig genug vorkommt, zur Norm wird, fällt uns nichts mehr daran auf, dass es in der so genannten besinnlichen Zeit mit Rückzug und Einkehr nicht weit her ist. Ein guter Weg, um zur Ruhe zu kommen, ist delegieren. An Personal Assistants, die sich gerne mal um fast alles zwischen Tante Trude, Christbaumkugeln und Babysittern kümmern.

Weihnachten wäre ja eh schön. Wären da nicht … die vielen Termine vorher. Der Schwall an Dingen, die die eigene To-do-Liste in der Rubrik „unbedingt noch in diesem Jahr zu erledigen“ füllen, bis diese sich beinahe übergibt. Wäre da nicht das obligatorische Hin- und Herschenken von Dingen, die keiner braucht, aber die besorgt werden müssen. Weil sonst die Freundin der einen Tante denkt, dass die Oma und so weiter … kurzum: Die gelebte Praxis von Weihnachten ist manchmal mehr zum aus der Haut fahren als zum Runterkommen geeignet.

Personal Assistance – den Stress auslagern, das Fest behalten

Das Beste an zementierten Gewohnheiten ist, dass man sie dennoch ablegen kann. Zum Beispiel, wie so vieles auf der eigenen To-do-Liste, „unbedingt in diesem Jahr noch“. Nämlich gleich.

Wer den Dezember 2018 dafür nutzt, den Weihnachtsstress abzuschaffen, tut viel für sich. Kann dafür sorgen, dass er sich in seiner Haut wohlfühlt, statt aus ihr fahren möchte. Und wird mit Entspannung, harmonischeren Beziehungen selbst zu nervigen Mitmenschen und mit guter Laune belohnt – der eigenen.

Dinge, die sich besonders gut an Personal Assistants auslagern lassen:

Geschenkeservice – natürlich gibt’s das Christkind!

Was wäre Weihnachten ohne Geschenke? Naja. Man kann darüber geteilter Meinung sein. Man kann sagen „dasselbe“, „entspannter“ oder „traurig“ – je nach persönlichen Glaubenssätzen. Fest steht: Die meisten wollen doch Weihnachtsgeschenke besorgen oder glauben es zu müssen und tun es daher auch. Und da kommen wir von yair ins Spiel – mit unserem Geschenkservice. Wir haben Ideen, wir besorgen on- wie offline Geschenke, wir verpacken sie, wir stellen Sie rechtzeitig zum Fest zu, auf Wunsch mit handschriftlicher Glückwunschkarte in Ihrem Namen. Kurzum: Wir machen gerne einen auf Christkind. Dass Sie für Ihre Beschenkten nicht selbst durch die halbe Stadt gelaufen sind, muss ja niemand wissen. So einfach kann’s sein.

Wenn Sie noch Geschenk-Ideen ohne Staubfänger-Potenzial suchen – hier bei Greenpeace hat man sich darüber durchaus nachvollziehbare Gedanken gemacht: Mit diesen 7 Tipps schenken Sie zu Weihnachten wahre Freude.

Wir wünschen Ihnen eine glitzernde Weihnachtszeit, wenn Sie Glitzer mögen. Und wenn wir Ihnen helfen dürfen, ein besonderes Weihnachtsfest zu erleben, freuen wir uns über Ihre Anfrage.

 

(Foto: © Smileus, Fotolia.com)

Folgen Sie uns